Entdecken Sie Ihre Unternehmensschätze

01.02.2019
Entdecken Sie Ihre Unternehmensschätze

In Rhein-Berg gibt es so viele spannende Unternehmen. Jedes mit einer individuellen Schatztruhe und oft versteckten Kostbarkeiten: Zum Beispiel die Art des Miteinanders im Unternehmen. Der Umgang mit Fehlern und Erfolgen. Die Art der Begrüßung und Verabschiedung. Oder die Rituale, die zum Beispiel bei Geburtstagen gelebt werden. Daneben stecken in dieser Schatztruhe auch die Benefits, die ein Unternehmen seinen Beschäftigten bietet: die flexiblen Arbeitszeiten, den Kaffeevollautomaten, betriebliche Altersvorsorge, das Sommerfest inklusive Familienanhang und vieles mehr.

Das Dilemma

Das Problem: Es weiß kaum jemand, dass es diese spannenden Betriebe im Rheinisch-Bergischen Kreis gibt und was deren Schatztruhen enthalten. Das noch größere Problem ist, auch die Unternehmen selbst wissen oft nicht, was in der eigenen Schatztruhe genau drin ist. Oder noch schlimmer, sie denken in ihrer Schatztruhe ist nichts Nennenswertes drin und schauen erst gar nicht nach. In Verbindung mit den Themen Personalgewinnung und Mitarbeiterbindung ist das ein wirkliches Dilemma.

Die Herausforderung

Wie können wir Unternehmen bei der Hebung und Öffnung ihrer Schatztruhen unterstützen? Unser Ziel ist es, dass möglichst viele Unternehmen im Rheinisch-Bergischen Kreis sich der Inhalte ihrer Schatztruhen bewusst sind, und diese Inhalte klar und deutlich an die Mitarbeiter und potentielle Bewerber kommunizieren. Weil der Begriff Schatztruhe im Unternehmenskontext vielleicht doch etwas zu „prinzessinnenhaft“ daherkommt, haben wir uns auf den Begriff „Arbeitgebermarke“ geeinigt.

Viele Unternehmen im Kreis stehen vor großen Herausforderungen, wenn es um Personalgewinnung und Mitarbeiterbindung geht. Das ist kein Geheimnis. Bei der Arbeitgebermarke geht es darum, ein unterscheidbares, glaubwürdiges und verlässliches Bild von sich als Arbeitgeber zu entwickeln. Bewerbern und Mitarbeitern sagt dieses Bild, für welche Werte das Unternehmen steht und was ein Bewerber erwarten kann, wenn er für dieses Unternehmen arbeitet.

Dazu braucht es mehr als eine Infoveranstaltung oder den 3-4 Stunden Workshop. Wir wollen Unternehmen über einen längeren Zeitraum begleiten. Einen kompetenten Partner haben wir im Institut der deutschen Wirtschaft Köln e. V. gefunden. Mehrere Telefonate sowie etliche Milchkaffees später entstand bereits im letzten Jahr die „Unternehmenswerkstatt XXL – Arbeitgebermarke“. Unser Angebot für Unternehmen im Rheinisch-Bergischen Kreis sah in 2018 so aus: Drei Workshops inklusive vieler Materialen, drei Webinare, moderierter Erfahrungsaustausch und Vernetzung in einer geschlossenen Xing-Gruppe.

Ein Lösungsweg: Ran an die Schatztruhen!

Drei Schwerpunkte sind wir mit den Unternehmen zusammen angegangen:

1. Die Analyse der eigenen „Unternehmens-DNA“ sowie die Entwicklung einer Strategie oder „Ich öffne meine Schatztruhe, schaue mir den Inhalt an und setze mich damit auseinander, um die Essenz herauszufiltern“.

2. Die interne und externe Kommunikation oder „Wie bringe ich die Essenz meiner Schatztruhe strategisch und sinnvoll an die Frau und den Mann“.

3. Die Erfolgsmessung oder „Woran kann ich erkennen, dass die herausgefilterte und in die Welt getragene Essenz meiner Schatztruhe Wirkung zeigt“.

20 Teilnehmer haben mitgemacht. Sie setzten sich aus ganz verschiedenen Branchen zusammen. Von der Industrie über Handel, Dienstleistung, IT, Handwerk bis hin zum sozialen Bereich war alles vertreten. Eine super Truppe wie sich im Verlauf zeigte, die von ihrer Vielfalt und Unterschiedlichkeit profitiert hat.

Es geht weiter: Unternehmenswerkstatt XXL – Arbeitgebermarke 2019

Wir wollen dranbleiben und die rheinisch-bergischen Unternehmen auch weiterhin beim Heben ihrer Schatztruhen unterstützen. Wir haben mit unseren Teilnehmern der ersten Runde gesprochen und gefragt, was wir besser machen können. Zu jedem Workshop wird es nun eine thematische Vertiefung geben, so dass wir nochmal tiefer und konkreter einsteigen können. Das heißt für Sie: mehr Input, noch individuelleres Eingehen auf die Anliegen der Teilnehmer und mehr praktische Hilfestellung für die Entwicklung Ihrer erfolgreichen Arbeitgebermarke.

Also, liebe Unternehmer aus Rhein-Berg: Auch Ihr Unternehmen hat eine Schatztruhe und Sie können definitiv an dem Inhalt dieser Schatztruhe arbeiten. Starten auch Sie und entwickeln Ihre eigene Arbeitgebermarke, die Ihnen dabei hilft, Mitarbeiter zu halten, potentielle Bewerber klarer zu adressieren und für Ihr Unternehmen zu begeistern! Hier finden Sie alle Infos (Termine, Inhalt, Teilnehmerbeitrag, Anmeldung, etc.) zum nächsten Durchlauf, der ab März 2019 startet!


Autorin: Bianca Degiorgio, Prejektleiterin bei der RBW, Tel. : 02204/9763-21, E-Mail: degiorgio@ce9afa702d414fdf8294794448f80158rbw.de

0

Kommentare

*WICHTIG: Bitte halten Sie sich beim Kommentieren an unsere Netiquette.
Klicken, um ein neues Bild zu erhalten

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Anfahrt

Geben Sie ihren Standort ein und starten Sie den Routenplaner: