Erfolgreich mit Witz und Charme

18.01.2021
Erfolgreich mit Witz und Charme

Oder wie man als Gebäudereinigungsfirma in den Sozialen Medien Aufmerksamkeit erlangt.

Seit Mai 2020 ist das Bergisch Gladbacher Unternehmen GSS Gebäude-Service bei Facebook mit einem eigenen Account aktiv. Ein gutes halbes Jahr später verzeichnet der Betrieb bereits 575 Follower. Wie haben sie das gemacht?

Peter und Yvonne Sommer, Inhaber der GSS
Gebäude-Service Sommer  GmbH

Wir haben bei dem Chef Peter Sommer und seiner Mitarbeiterin Jessica Zebrowski nachgefragt. „Man sagt ja, potentielle Neukunden sollten zunächst öfters mit einem Unternehmen in Berührung kommen, bevor sie es in Anspruch nehmen. Da haben wir gedacht, das Internet ist genau das Richtige Medium für die Zukunft. Nicht nur um präsent zu sein, sondern auch um Kunden zu unterhalten“, erklärt Peter Sommer. Jessica Zebrowski ist nach dem Abschluss ihrer Ausbildung im Sommer bei GSS für Fakturierung und Auftragsmanagement eingestellt worden. Sie äußerte bei ihrem Chef auch den Wunsch, sich zusätzlich mit Marketing beschäftigen zu wollen und belegte ein Online-Marketing-Seminar inklusive professioneller Facebook-Einführung. Bei der RBW hat das Unternehmen zu diesem Zweck Bildungsschecks  beantragt und erhalten.

Jessica Zebrowski, der kreative Kopf hinter den Posts

Mittlerweile ist Jessica Zebrowski ungefähr zwei Tage die Woche mit der Betreuung der Sozialen Medien beschäftigt. „Wenn man sich in diesem Bereich so engagieren möchte wie wir das tun, muss man auch die Möglichkeiten, sprich Mitarbeiter-Zeit, zur Verfügung stellen. Das Budget lässt sich nicht genau beziffern, aber ich denke, es beläuft sich monatlich auf um die 1.500 Euro.“ Und GSS will noch mehr. Im letzten November haben sie einen Account auf Instagram eingerichtet, LinkedIn und Youtube sollen folgen. Sie haben vor, ihr Engagement weiter zu professionalisieren, wollen Redaktionspläne für Themen wie Frühjahrsputz und Winterdienst erstellen, möchten künftige Mitarbeiter über Facebook generieren. „Und wir werden einen Kameramann für 60- bis 90-Sekunden-Filmchen engagieren, der auf unsere Einsatzorte fährt“, damit die Kunden tieferen Einblick in die GSS-Tätigkeiten haben. Er soll auch Mitarbeiter für Interviews filmen, in denen ihnen drei bis fünf Fragen zur Arbeit und zum Unternehmen gestellt werden. Alles für den tieferen Einblick des Kunden.

Die Biographie von Peter Sommer – bodenständig und sympathisch

Mit 12 Jahren kam Peter Sommer aus Oberschlesien nach Deutschland. Mit 14 besserte er sein Taschengeld mit Putzen bei der Firma Krüger auf. „Das hat mir damals sehr viel Spaß gemacht. Ich war voll engagiert, schon ein Jahr später durfte ich die große Reinigungsmaschine fahren“, erinnert er sich. Und irgendwann fragte ihn der Chef der Reinigungsfirma, ob Sommer nicht eine Ausbildung in der Gebäudereinigung machen wolle. „Ich werde doch als Mann keine gelernte Putzfrau, was Vernünftiges will ich lernen!“, ereiferte er sich. Der Chef ließ nicht locker. „Das ist ein sehr vernünftiger Job, vor allem mit Zukunft!“ Peter Sommer hatte eh Spaß an der Arbeit, informierte sich beim BIZ über den Beruf, absolvierte eine Lehre zum Gebäudereiniger bei der Firma Nadebusch und machte sich 1993 mit seinen Brüdern in Bensberg selbstständig. Der Firma Krüger blieb er nach wie vor treu. Anfang 2011 gründete Sommer seinen eigenen Betrieb gemeinsam mit seiner Frau Yvonne, die Geschäftsführerin bei GSS ist, und beschäftigt heute mit dem ISO-zertifizierten GSS Gebäude-Service knapp 140 Mitarbeiter. „Auf Facebook zeigen wir, dass wir da sind, wo wir sind, was wir tun und was die Kunden von uns erwarten dürfen“, erklärt der 43-jährige das Firmenengagement in den Sozialen Medien.

GSS auf Facebook – authentisch und unterhaltsam

Bild vergrößern

Lieschen Müller, Universität Wuppertal, ZDF in Mainz – die Vielfalt der GSS-Kunden ist sehr groß. Von der kleinen Wohnung bis zum Hochhaus erledigt der Gebäudereinigungsservice sämtliche Glasreinigungsarbeiten und fährt dafür weit über die Region hinaus. Der passende Facebook-Post zeigt ein Bild mit Feuerwerk hinter einer verschmutzten und einer klaren Scheibe, darüber steht geschrieben: „Für einen sauberen Jahreswechsel! Wir sagen Ihnen Danke!“ Sie nutzen die Sozialen Medien nicht nur als Kunden-Ansprache, sondern zeigen eher nebenbei, dass sie für Glasreinigungsarbeiten zuständig sind.

Ein weiterer Aktionsbereich von GSS ist die klassische Unterhaltsreinigung in Verwaltungsgebäuden, Praxen, Kanzleien und Büros. „Wir sind in der Reinigung von Treppenhäusern, Teppichen und Gebäuden nach Um- oder Neubau stark“, so Peter Sommer. Hier zeigt der Post von Jessica Zebrowski einen kurzen Schulterblick auf eine GSS-Reinigungskraft, die einen Arbeitsplatz in einem Büro umstellt und dafür unter den Schreibtisch krabbelt, um den Computer umzustecken. Dies ist nicht nur ein (wackliger und daher authentischer) Einblick in die alltägliche Arbeit von GSS. Man erkennt auch direkt, dass die Dame „mit anpackt“ und nicht gleich die gesamte IT-Abteilung zu Hilfe ruft – das schafft wiederum Vertrauen.


Bild vergrößern

Weiterhin bietet die Firma Winterdienst vom kleinen privaten Gehweg bis zur 20.000 Quadratmeter-Fläche an, beispielsweise bei der Bundesanstalt für Straßenwesen. Via Facebook postet GSS am 5. November ein GIF als kleine animierte lustige Bilddatei in Endlosschleife, wo ein kleiner niedlicher Hund pausenlos auf Glatteis ausrutscht. Dazu fragt die Firma: „Immer noch keinen Winterdienst beauftragt?“

Bild vergrößern

Ende Dezember wird eine reale Kurzsequenz vom Handy gepostet, wo ein Winterdienstfahrzeug ab 2 Uhr nachts einen großen Parkplatz vom Schnee befreit. Man sieht das Auto, die schneefreie Fläche, den Einsatz bei Dunkelheit. „Wir zeigen auch Vorher/Nachher-Bilder einer Türreinigung beispielsweise, damit die Kunden sehen, wie schön neu die nach der Reinigung aussieht“, erklärt die 22-Jährige Mitarbeiterin. „Ist doch super, dass sie das so macht! Viele denken ja bei einer Reinigungsfirma nur an Fensterputzen und Müllwegräumen. Auf Facebook können wir zeigen, was wir können.“

„Mit Musik putzt es sich am besten. Unser Tipp: In Playlists bei Spotify & Co. Nach ‚Putzen‘ oder ‚Aufräumen‘ suchen…“ 

„Neben dem Hausmeisterservice bieten wir viele private Haushaltsreinigungen in Bergisch Gladbach an. Unser Reinigungsteam kommt immer zu zweit nach Hause, das ist sehr beliebt bei den Kunden“, so der Chef. Wenn die eine Arbeitskraft krank ist oder im Urlaub, kennt sich die andere in dem Haushalt aus und weiß um die Kunden-Wünsche. Die GSS-Reinigungskräfte sind keine 450-Euro-Jobber, sondern sozialversicherungspflichtige Mitarbeiter. So identifizieren sie sich mit dem Unternehmen und so schaut Peter Sommer auf eine Liste von Mitarbeitern, die schon von Anfang an dabei sind.

Bild vergrößern

Zum Thema „Putzen im Privathaushalt“ sieht man im Post, wie Robin Williams als Mrs Doubtfire in einem GIF den Besen schwingt. Dazu schreiben sie: „Mit Musik putzt es sich am besten. 70 % der Deutschen geben an, mit Musik zu putzen. Unser Tipp: In Playlists bei Spotify & Co. Nach „Putzen“ oder „Aufräumen“ suchen…“

Bild vergrößern

In einem weiteren lustigen GIF wälzt sich ein Golden Retriver glücklich im Schlamm, der Text: „Wir lieben unsere treuen Vierbeiner. Sollten Sie nach dem nächsten Spaziergang eine gründliche Reinigung benötigen, kontaktieren sie uns gerne.“

Sie zeigen, wer sie sind, ihre Arbeit und nebenbei präsentieren sie ihr Leistungsportfolio. Das Geheimnis ihres Erfolges ist Authentizität. Das Echte. Plus eine Mischung aus lustigen GIFs, die im Entferntesten mit ihrer Arbeit zu tun haben, Einblicken in die tägliche Arbeit über verwackelte Handyfilme und Gewinnspielen, bei denen man eine Reinigung von GSS im Wert von 100 Euro gewinnen kann. Wer will das nicht?
Das gefällt nicht nur den Kunden, sondern auch den Mitarbeitern, die sich auf diese Weise selbst einbringen und mitgestalten können. Und wie geht es dem Unternehmen in der Pandemie? „Es geht uns verhältnismäßig gut“, erklärt Peter Sommer. „Natürlich spüren wir die Auswirkungen, denn unsere größten Kunden sind das E-Werk und das Palladium. Doch weil wir breit aufgestellt sind, konnten wir diese Lücke einigermaßen auffangen. Aber ich möchte sagen, dass wir einfach zufrieden darüber sind, dass wir arbeiten dürfen. Das ist schon viel wert in diesen Zeiten!“

Autorin: Birgit Franke

Kontakt:

GSS Gebäude-Service GmbH
Schneppruthe 4
51469 Bergisch Gladbach
Tel.: 02202/108399
Mail: info@79ec5d8fa1f5423b9f07815079a57c38gss-gebaeudeservice.de
Web: www.gss-gebaeudeservice.de
GSS auf Facebook und Instagram.

0

Kommentare

*WICHTIG: Bitte halten Sie sich beim Kommentieren an unsere Netiquette.
Klicken, um ein neues Bild zu erhalten

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Rheinisch-Bergische Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (RBW)
Friedrich-Ebert-Straße 75
51429 Bergisch Gladbach

Telefon: +49 2204 9763-0
Telefax: +49 2204 9763-99

Ihr Weg zu uns

In Google Maps öffnen