In Bergisch Gladbach eröffnet bald ein Unverpackt-Laden

In Bergisch Gladbach eröffnet bald ein Unverpackt-Laden

Bis zur Eröffnung des Ladengeschäfts in der Paffrather Straße 5 in Bergisch Gladbach sind einige Aktionen geplant. Aber es ist auch noch eine Menge zu tun. Die Böden und Trennwände wurden bereits ausgebaut und finden zum Teil eine Wiederverwendung im Laden oder außerhalb; ganz im Sinne der Nachhaltigkeit. Als nächstes muss der neue Boden verlegt, Wände eingezogen, das Lager eingerichtet, der Tresen an eine neue Stelle gebracht und eine Spülküche installiert werden. Erst dann beginnt die Einrichtung des Ladens.

Bereits während der Umbaumaßnahmen wird es einiges an Aktionen geben. So wird der BÜGGEL mit einem eigenen Team beim Stadtlauf Anfang September an den Start gehen und beim Stadt- und Kulturfest mit einem Stand vor dem Laden vertreten sein. Schon jetzt können die Passanten einen Eindruck bekommen, wie dort künftig eingekauft werden kann: Im Schaufenster stehen Gläser gefüllt mit Getreide oder auch ein Müsli-Spender. Bald werden dort auch Stoffwindeln oder Honig von Grega’s Imkerei aus Engelskirchen zu finden sein. Zudem findet der interessierte Kunde in der Vitrine Tipps und Anregungen zur nachhaltigeren Lebensweise.

„Es ist mir wichtig, möglichst viele regionale Bio-Produkte anzubieten“, betont die Inhaberin Stefanie Marx-Bleikertz. Zudem strebt sie eine eigene Biozertifzierung mit dem Laden an. Sie sucht sich daher ihre Lieferanten und Kooperationspartner ganz genau aus. So stammen die Eier und das Rindfleisch von einem Biohof in Kürten. Ebenso die Schokolade. Aber auch die Molkereiprodukte wie Milch, Joghurt oder Quark kommen aus der Region. Darüber hinaus beinhaltet das Sortiment Trockenware (Nudeln, Reis, Saaten, Nüsse, Hülsenfrüchte, Getreide, Mehl, Tee, Kaffee, Gewürze und Trockenfrüchte), Hygieneprodukte (Körper- und Haarseifen, Rasierer, Abschminkpads, Menstruationstassen, etc.), Reinigungs- und Waschmittel
(flüssige Seifen, flüssiges Waschmittel, Natron und Zitronensäure als Bausteine für Waschmittel, Spülmaschinentabs) und Non-Food-Produkte zur Gestaltung eines müllfreien Lebens (Flaschen, Dosen, Behältnisse, Gläser, Bambusgeschirr und -besteck, Bienenwachstücher etc.). Nach dem Einkaufen hat man die Möglichkeit bei einem Kaffee oder einer Tasse Cappuccino noch einen Moment im Laden zu verweilen.

Die offizielle Eröffnungsfeier des Unverpackt-Ladens wird am 03. November stattfinden. Ab dann wird der BÜGGEL auch ein Ort für Information und Austausch zu den Themen „nachhaltiges Leben“ und „verpackungsfrei leben und Müll sparen“ sein. „Künftig bieten wir in Kooperation mit dem Forum für Nachhaltigkeit fürs Bergische Seminare und kostenfreie Veranstaltungen dazu an“, freut sich Stefanie Marx-Bleikertz.

Weitere Informationen gibt es bald auch im Internet unter: www.bueggel-unverpackt.de oder schon jetzt auf Facebook unter: @büggel - bergisch unverpackt

Quelle: Büggel Bergisch Unverpackt

zurück

Anfahrt

Geben Sie ihren Standort ein und starten Sie den Routenplaner: