Radio Berg erhält erneut das Radiosiegel 2023

Radio Berg, das Lokalradio für den Oberbergischen Kreis und den Rheinisch-Bergischen Kreis, hat das Radiosiegel 2023 für ein hervorragendes Volontariat verliehen bekommen. Das Radiosiegel ist eine Initiative aus verschiedenen Institutionen, die die Qualität in der Ausbildung und den Nachwuchs im Radio fördern will. Es zeichnet jedes Jahr private Radiostationen in Deutschland aus, die ihren Volontärinnen und Volontären einen fundierten und multimedialen Einstieg in das Berufsleben bieten.

Radio Berg hat sich mit seinem innovativen und praxisnahen Ausbildungskonzept gegen zahlreiche Bewerber durchgesetzt. Die Volontärinnen und Volontäre lernen bei Radio Berg nicht nur die Grundlagen des Radiojournalismus, sondern auch die Anforderungen einer konvergenten Medienlandschaft. Sie werden in allen Bereichen der Redaktion eingesetzt, von der Nachrichtenredaktion über Reportagen bis zur Moderation. Sie produzieren Beiträge für das Radioprogramm, die Website und die Social-Media-Kanäle von Radio Berg.

Sie nehmen an internen und externen Workshops teil, um ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen zu erweitern. Außerdem sind sie insgesamt 15 Wochen während ihrer Ausbildung außerhalb der Redaktion tätig, wie zum Beispiel bei der DPA in Berlin, der Polizei, der Kreisverwaltung, anderen Radio- und TV-Stationen und beim vierwöchigen Volontariats-Kurs.

Die Jury des Radiosiegels, bestehend aus renommierten Medienprofis, lobte die hohe Qualität und Vielfalt der Ausbildung bei Radio Berg. Sie hob besonders hervor, wie Radio Berg seine Volontärinnen und Volontäre auf die Herausforderungen der digitalen Transformation vorbereitet.

Die beiden Volontärinnen und Volontäre Annika Deist und David Bosbach, die Radio Berg für das Radio Siegel vorgeschlagen haben, sind am 5. Dezember 2023 mit Chefredakteurin Alex Pesch bei einem Radio-Netzwerk-Tag eingeladen gewesen, um dort das Siegel für ihre Station entgegenzunehmen. Außerdem werden sie zu einer mehrtägigen Medien-Exkursion nach Berlin inklusive Workshop eingeladen. Dort können sie sich mit anderen Preisträgern austauschen und von erfahrenen Medienmachenden lernen.

Radio Berg freut sich über die Auszeichnung mit dem Radiosiegel 2023. Chefredakteurin Alex Pesch bedankte sich bei der Jury für die Anerkennung der Ausbildungsarbeit bei Radio Berg. Sie dankte auch den Volontärinnen und Volontären für ihren Einsatz und ihre Leidenschaft für das Radio. Sie sagte: “Wir sind wirklich extrem stolz auf unsere Volontärin Annika Deist und unseren Volontär David Bosbach, die jeden Tag mit viel Herzblut und Kreativität für unsere Hörerinnen und Hörer im Bergischen da sind. Wir sind überzeugt, dass wir ihnen eine optimale Ausbildung bieten, die sie für ihre Zukunft im Radio fit macht.”

Radio Berg hatte bereits 2016 das Radiosiegel als Auszeichnung bekommen. Der Lokalsender für Rhein- und Oberberg ging am 7. Oktober 1995 erstmals auf Sendung und erhielt seine Sendelizenz von der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen. Radio Berg bietet seinen Hörerinnen und Hörern alles Wichtige aus dem Bergischen Land, NRW, Deutschland und der Welt sowie den besten Mix an Musik. Radio Berg ist Marktführer im Sendegebiet und das meistgehörte Radioprogramm im Bergischen.

Quelle: Radio Berg

zurück

Kontakt

Rheinisch-Bergische Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (RBW)
Friedrich-Ebert-Straße 75
51429 Bergisch Gladbach

Telefon: +49 2204 9763-0
Telefax: +49 2204 9763-99

Ihr Weg zu uns

In Google Maps öffnen