Automotive

Wertschöpfung: Von der Entwicklung bis zur Vermarktung

Aus der langen Tradition der Metall- und Kunststoffindustrie heraus entstand mit mehr als 40 Unternehmen und Institutionen ein breites Fundament an regionalen Spezialisten, die das gesamte Spektrum der Fahrzeugentwicklung umfassen und den Rheinisch-Bergischen Kreis zu einem Automotive-Kompetenzstandort machen.

Im Rheinisch-Bergischen Kreis finden Sie die gesamte Wertschöpfungskette der Automobilzuliefererindustrie mit ihren Produkten und Dienstleistungen – von der Entwicklung in Forschungseinrichtungen über die Produktion bis hin zur Vermarktung in der gesamten Welt. Die vielen Unternehmen vor Ort sind untereinander als Zulieferer, Dienstleister oder Abnehmer verbunden.

Die unterschiedlichen Kompetenz- und Produktbereiche (pdf 30 KB) bilden zusammen eine beeindruckende Wertschöpfungskette (pdf 51 KB).

Neben leistungsfähigen Mittelständlern und der Bundesanstalt für Straßenwesen stehen die Europazentralen von Johnson Controls und Federal Mogul, die Zentrale für das weltweite Ersatzteilgeschäft von GKN und der Hauptsitz der Entwicklungsspezialisten von RLE beispielhaft für die Automotivebranche im Rheinisch-Bergischen Kreis.

Mehrwert für die Unternehmen und die Region

Im Rheinisch-Bergsichen Kreis fällt es leicht, schnell strategische Partner zu identifizieren und Kooperationen einzugehen. Kontakte können durch die räumliche Nähe zeitnah geknüpft und gemeinsame Lösungen zügig gefunden werden.

Wir bieten: 

  • Kontakte zu hoch spezialisierten Zulieferern,
  • Ingenieurdienstleistern und Forschungseinrichtungen,
  • Kooperations- und Forschungsprojekte,
  • Informations- und Erfahrungsaustausch,
  • gut ausgebildete Fachkräfte,
  • Aus- und Weiterbildung,
  • überregionale Öffentlichkeitsarbeit.

Für nähere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit sehr gerne zur Verfügung.

Anfahrt

Geben Sie ihren Standort ein und starten Sie den Routenplaner: