Online-Impuls: Ausbildungsabbrüche vermeiden

Viele Unternehmen erleben Schwierigkeiten, wenn es um das Thema Auszubildende geht. Das beginnt schon bei der Ansprache sowie der Auswahl der zum Betrieb und Team passenden Azubis. Hat man dann endlich den oder die scheinbar Richtige/n gefunden, werden dennoch etliche Ausbildungen vorzeitig gelöst. Ausbildungsabbrüche kosten Geld, personelle Ressourcen und zukünftige Fachkräfte gehen verloren. Dabei gibt es unterschiedliche Gründe für Ausbildungsabbrüche – der dabei meist genannte ist: Unzufriedenheit aufgrund von demotivierenden, innerbetrieblichen Strukturen.

Holen Sie sich, mit einem leckerem Heißgetränk in der Hand, Ideen und praktische Umsetzungstipps bei uns, wie man vor allem in der Probezeit Ausbildungsabbrüche vermeiden kann!

Veranstalter:
„Wir l(i)eben Ausbildung“ ist ein Angebot der Rheinisch-Bergischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH, der Wirtschaftsförderung Oberberg, der Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach, des JOBSTARTER plus-Projektes Ausbildung 4.0 und des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung (KOFA).

Datum:
21. September 2022, 09:30 Uhr bis 10:00 Uhr

Ort:
Online

Kostenfreie Anmeldung 

zurück

Kontakt

Rheinisch-Bergische Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (RBW)
Friedrich-Ebert-Straße 75
51429 Bergisch Gladbach

Telefon: +49 2204 9763-0
Telefax: +49 2204 9763-99

Ihr Weg zu uns

In Google Maps öffnen