"Kluge Köpfe bewegen - Fachkräfte für den Rheinisch-Bergischen Kreis": Beruf und Pflegeverantwortung miteinander vereinbaren


Download

Am 23. Mai findet eine Infoveranstaltung der Initiative „Kluge Köpfe bewegen – Fachkräfte für den Rheinisch-Bergischen Kreis“ zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf in Wermelskirchen statt. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eingeladen sind alle, die sich in einer konkreten Pflegesituation befinden oder für die diese in Zukunft eintritt oder eintreten könnte.

Für Mitarbeiter mit einer Pflegeverantwortung ist Wissen über Hilfestrukturen essentiell. Wer darüber Bescheid weiß, wo und wie er an die notwendige Hilfe gelangt, kann Pflegesituationen besser bewältigen. Deswegen setzt die Initiative "Kluge Köpfe bewegen - Fachkräfte für den Rheinisch-Bergischen Kreis" gemeinsam mit Unternehmen kostenfreie Informationsveranstaltungen zum Thema „Beruf und Pflege vereinbaren“ um. Mit diesen Veranstaltungen richtet sich die Initiative insbesondere an berufstätig pflegende Angehörige und alle interessierten Beschäftigten, die sich über das Thema informieren möchten.

Die erste Veranstaltung findet statt am Donnerstag, 23. Mai 2019 von 9:30 bis ca. 13:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Steintex Walter vom Stein KG, Industriestraße 12-16, 42929 Wermelskirchen.

Was erwartet die Teilnehmer?

Marek Gotsch, Teamleiter Pflege der AOK Rheinland/Hamburg, gibt einen kurzen fachlichen Input zu ausgewählten Leistungen der Pflegekassen:
Welche Leistungen kann ich in Anspruch nehmen? Welche Möglichkeiten habe ich?

Sabine Salamon, kommunale Pflegeberaterin der Stadt Wermelskirchen, stellt die Arbeit der Pflegeberatungen vor: Was bietet mir die kommunale Pflegeberatung? Wie und bei welchen Fragestellungen bzw. in welchen Situationen kann mir die kommunale Pflegeberatung weiterhelfen?

Sabine Martini, Entspannungstherapeutin aus Wermelskirchen, wird ganz praktisch einsteigen. Sie zeigt den Teilnehmern, wie man mit leichten Atem- und Dehnübungen sowie Übungen der Progressiven Muskelentspannung gut für die eigene Gesundheit sorgen kann.

Die Online-Anmeldung ist zu finden im Weiterbildungsprogramm der IHK (weitere Angebote, Veranstaltungsnummer: L0210019010) unter https://www.ihk-koeln.de/L0210019010.AxCMS. Anmeldeschluss ist der 20.05.2019.

Die nächste Veranstaltung „Beruf und Pflege vereinbaren“ findet am 10. Oktober 2019 von ca. 12:00 bis 15:00 Uhr in den Räumen der Kreisverwaltung des Rheinisch-Bergischen Kreises statt. Frau Prof. Dr. rer. medic. Tanja Segmüller von der Hochschule für Gesundheit in Bochum wird dann referieren.

zurück

Kontakt

Rheinisch-Bergische Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (RBW)
Friedrich-Ebert-Straße 75
51429 Bergisch Gladbach

Telefon: +49 2204 9763-0
Telefax: +49 2204 9763-99

Ihr Weg zu uns

In Google Maps öffnen