Fehlinvestitionen vermeiden: RBW-Unternehmenswerkstatt am 28.08.2019


Download

Falsche Investitionen sind für Unternehmen nicht nur ärgerlich, sie können auch sehr teuer werden. Besonders kleine und mittelständische Betriebe müssen eine Investition darum genau prüfen. Dafür gibt es Methoden, die die Rheinisch-Bergische Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (RBW) in ihrer Unternehmenswerkstatt am 28. August vorstellt.

Wenn Industrie 4.0 und Digitalisierung zum Thema werden, sind Unternehmen mit einem Bündel an Herausforderungen und Fragestellungen konfrontiert. Um unnötige Kosten und Fehlinvestitionen zu vermeiden, sollten sich Unternehmen bei der Auswahl von passender Technik und Prozessen mit ihrer tatsächlichen Anwendung im Betrieb auseinandersetzen. Dazu gibt es die sogenannten „Usability-Methoden“. Wörtlich übersetzt meint das die Benutzerfreundlichkeit und genau darum wird es gehen.

Folgende Fragestellungen werden behandelt: Wie finden Unternehmen die richtige Technik und was ist bei der Entscheidung für einen Prozess zu beachten? Wer ist der richtige Anbieter? Wie werden Mitarbeiter mit neuen Prozessen umgehen und wie müssen sie angeleitet werden? Im Rahmen der Unternehmenswerkstatt soll vermittelt werden, wie Unternehmen mit Usability-Methoden Fehlinvestitionen im Bereich Industrie 4.0 und Digitalisierung vermeiden können und welche Vorteile die Anwendung der Methoden darüber hinaus mit sich bringt.

Die Unternehmenswerkstatt „Industrie 4.0 und Digitalisierung: Fehlinvestitionen vermeiden - Usability als Erfolgsfaktor für Kaufentscheidungen" findet statt am 28. August 2019, 15.00 Uhr - 18.00 Uhr im Schloss Eulenbroich in Rösrath.

Eine Anmeldung zur kostenlosen Unternehmenswerkstatt ist erforderlich:

Unter folgendem Link www.rbw.de/usability

Per Mail an info@rbw.de oder telefonisch unter 02204/9763-0

zurück

Anfahrt

Geben Sie ihren Standort ein und starten Sie den Routenplaner: