Änderungen beim betrieblichen Bildungsscheck zum 01.05.2018

Zum 01.05.2018 treten Neuerungen in dem Förderprogramm „Bildungsscheck NRW“ in Kraft.

Durch den Bildungsscheck NRW werden Fortbildungen mit 50% der Kosten (maximal 500 Euro) gefördert.

Kleine und mittlere Unternehmen mit maximal 249 Beschäftigten haben dann die Möglichkeit, für Ihre Beschäftigten 10 Bildungsschecks pro Jahr zu erhalten. Die bisher geltende Verdienstobergrenze des zu schulenden Mitarbeiters von 39.000 Brutto wurde gestrichen.

Interessante Neuerung für Unternehmen: Ab dem 01.05.2018 werden auch inhouse Schulungen förderfähig!

Auch beim individuellen Bildungsscheck für Beschäftigte hat es positive Änderungen geben.

Die RBW berät gerne zu den Details der Förderung. Sprechen Sie uns an!

Kontakt: 02204 9763-0

zurück

Anfahrt

Geben Sie ihren Standort ein und starten Sie den Routenplaner: