Fördermittel-Tipp der RBW: Moderne Personalpolitik

Nicht nur in Zeiten von Corona sind die personellen Anforderungen an Unternehmen vielfältig. Die aktuelle Krise kann jedoch gerade in diesem Bereich wie ein Katalysator für schwierige Strukturen, verschobene Maßnahmen oder verdrängte Probleme gelten. Denn nun kommt es mehr denn je auf ein gutes, zukunftsfähiges Team mit möglichst reibungslosen Abläufen an.

Gerade kleine Unternehmen sehen sich hier vor besonderen Herausforderungen. Fachkräftebindung, demografischer Wandel, krankheitsbedingte Engpässe oder ein abzusehender Nachwuchsmangel – die Anforderungen an Unternehmen sind vielfältig und eine branchenübergreifende Herausforderung. Kleinen Unternehmen fehlen jedoch oft die Ressourcen, um diese Herausforderungen anzugehen.

Hier setzt das Beratungsprogramm unternehmensWert:Mensch an. Mit passgenauen Beratungsdienstleistungen unterstützt es kleinste und kleine Unternehmen bei der Entwicklung moderner Strategien. „Wir empfehlen das Programm nicht nur in Krisenzeiten, aber vielleicht jetzt ganz besonders“, so Slawomir Swaczyna, Fördermittel-Experte der RBW.

Über das Programm wird eine professionelle Beratung zu Themen wie Kommunikation, Arbeitsorganisation, Gesundheitsförderung, Wissenstransfer etc. gefördert. Unter Einbeziehung der Beschäftigten sollen nachhaltige Lern- und Veränderungsprozesse in Unternehmen angestoßen werden. Das Förderprogramm richtet sich an Unternehmen mit bis zu 10 Beschäftigten.

Die Unternehmen erhalten bis zu 80 Prozent Zuschuss zu den Kosten der Prozessberatung. Die Beratung kann maximal zehn Tage dauern und maximal 1.000 Euro pro Beratungstag kosten.

Gemeinsam mit der Regionalagentur Köln informieren wir Sie zum Förderprogramm und unterstützen Sie bei der Antragstellung! Sprechen Sie uns gerne an!

Kontakt:

Slawomir Swaczyna., Tel.: 02204/9763-15, Mail: swaczyna@c7c3b64cd1cb4826b5f0beee75f45685rbw.de

Weitere Informationen zum Förderprogramm unternehmensWert:Mensch finden Sie auch hier.

Info:
unternehmensWert:Mensch
wird gespeist aus dem Expertenwissen der Initiative Neue Qualität der Arbeit und steht im Kontext der Fachkräfte-Offensive der Bundesregierung. Finanziert wird das Programm aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS).

Was können wir sonst für Sie tun?

#gemeinsamanpacken

zurück

Kontakt

Rheinisch-Bergische Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (RBW)
Friedrich-Ebert-Straße 75
51429 Bergisch Gladbach

Telefon: +49 2204 9763-0
Telefax: +49 2204 9763-99

Ihr Weg zu uns

In Google Maps öffnen