Sportstiftung der Kreissparkasse Köln vergibt Fördergelder im Rheinisch-Bergischen Kreis in Höhe von 10.750 Euro 13 Vereine erhalten Zuwendungen

Sportstiftung der Kreissparkasse Köln vergibt Fördergelder im Rheinisch-Bergischen Kreis in Höhe von 10.750 Euro  13 Vereine erhalten Zuwendungen

Die Sportstiftung der Kreissparkasse Köln schüttet im Rheinisch-Bergischen Kreis in diesem Jahr Erträge in Höhe von 10.750 Euro an 13 Vereine aus.

Besondere Zeiten erfordern besondere Ideen: So haben der Vorsitzende des Kreissportbundes Rhein-Berg Ulrich Heimann, Christian Brand, Geschäftsführer der Stiftungen der Kreissparkasse Köln, und Ass. Jur. Mercedes Slex, Stiftungsreferentin der Kreissparkasse Köln, in diesem Jahr statt der gewohnten Fördermittelübergabe im großen Kreis stellvertretend für die 13 begünstigten Sportvereine an einen ausgewählten Bergisch Gladbacher Förderpartner einen Sonnenblumengruß übergeben.

Der stellvertretend ausgewählte Verein vor Ort war der SG Pegasus Rommerscheid 1991 e.V., vertreten durch Eva Wieseler, Geschäftsführerin, und Johanna Peuters, Koordinatorin für den Leistungssport. Die symbolische Fördermittelübergabe fand vor kurzem in der Sporthalle der Städtischen Realschule Im Kleefeld statt.

Der SG Pegasus Rommerscheid 1991 e.V. ist vor allem durch seine herausragende Jugendarbeit in seiner Hauptsparte „Korfball“, einer dem Basketball und Korbball ähnliche Spielart, bekannt. Die erste Mannschaft konnte im Januar dieses Jahres beim IKF Europa Cup in Budapest die Bronzemedaille entgegennehmen. Die Teilnahme am Europacup wurde unterstützt von der Sportstiftung der Kreissparkasse Köln.

Zur Sportstiftung

Die Sportstiftung der Kreissparkasse Köln wurde 1992 gegründet. Das Stiftungsvermögen beträgt 3,9 Millionen Euro. Seit Gründung konnten an über 2.550 Vereine im Rhein-Erft-Kreis, im Rheinisch-Bergischen Kreis und im Oberbergischen Kreis insgesamt rund 2,6 Mio. Euro ausgeschüttet werden. Die Sportstiftung der Kreissparkasse Köln stellt Mittel für steuerbegünstigte Sportvereine, vor allem für die Beschäftigung von Übungsleitern, die Verbesserung von Trainingsbedingungen sowie die Teilnahme an nationalen und internationalen Sportveranstaltungen, zur Verfügung.

Gemeinnützige Sportvereine können ihre Anträge zur Förderung über die Sportstiftung
(Antragsformular unter www.ksk-stiftungen.de) bis zum 15. Januar 2021 richten an:

Sportstiftung der Kreissparkasse Köln
Ass. jur. Mercedes Slex, Stiftungsberaterin (DSA)
Neumarkt 18-24, 50677 Köln
Tel. 0221/227-2400,
E-Mail mercedesa2cbcbcfb9694d3d8f5471935cee1d70.slex@9005e51461b94f9eb45c6ec8d4ceb615ksk-koeln.de

Bildunterschrift v.l.n.r.
Christian Brand, Geschäftsführer der Stiftungen der Kreissparkasse Köln, Johanna Peuters, Koordinatorin Leistungssport des SG Pegasus Rommerscheid e.V., Ulrich Heimann, Vorsitzender des Kreissportbundes Rhein-Berg, und Eva Wieseler, Geschäftsführerin des SG Pegasus Rommerscheid e.V., bei der symbolischen Fördermittelübergabe in der Sporthalle der Städtischen Realschule Im Kleefeld in Bergisch Gladbach

Quelle: Kreissparkasse Köln

zurück

Kontakt

Rheinisch-Bergische Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (RBW)
Friedrich-Ebert-Straße 75
51429 Bergisch Gladbach

Telefon: +49 2204 9763-0
Telefax: +49 2204 9763-99

Ihr Weg zu uns

In Google Maps öffnen