Neue bergisch2-Freizeitkarte für Bergisch Gladbach und Odenthal

Neue bergisch2-Freizeitkarte für Bergisch Gladbach und Odenthal

Wo gibt es leckere Waffeln? Was mache ich mit meinen Kindern am Wochenende? Wo kann man spontan aktive Erholung finden? Welche Wanderung bietet sich rund um Altenberg an? – Antworten auf diese und viele andere Freizeitfragen bietet ab sofort die neue Auflage der Freizeitkarte von bergisch²!

Die touristische Kooperation des Stadtentwicklungsbetriebes der Stadt Bergisch Gladbach und der Gemeinde Odenthal „Bergisch² - Denn eins und eins ist mehr als zwei“ bietet bereits verschiedene touristische Angebote an. Nun hat die Kooperation mit der neuen Freizeitkarte ein aktualisiertes Serviceangebot erstellt. Zielgruppen sind Familien mit Kindern, Touristen, oder auch Menschen in der Region, die vielleicht das ein oder andere Angebot noch nicht kennen.

Die Faltkarte bietet einen guten Überblick zu den unterschiedlichen Themen: Essen & Trinken, Sportanlagen, Veranstaltungsorte, Sehenswürdigkeiten, oder auch verschiedenste Freizeitangebote. Wer als Familie nach Abwechslung sucht, wird beispielsweise auf der Minigolf-Anlage, im Märchenwald, beim Indoor-Spielplatz Tummel-Dschungel, im Hochseilgarten und im Skaterpark sowie in den Bädern in Bergisch Gladbach fündig. Auch Besonderheiten, wie Eseltrecking oder Segway, sind hier aufgelistet und verortet.

Der Stadtgrafiker Michael Thomys hat zusammen mit dem städtischen Geoservice die vielfältige und kleinteilige Karte in Absprache mit Anika Hohmeier von der Gemeindeverwaltung Odenthal und Gabriele Malek-Przemus von der Wirtschaftsförderung der Stadt Bergisch Gladbach erstellt.

Die neue Freizeitkarte liegt in den öffentlichen Gebäuden der beiden Kommunen aus und ist an bekannten touristischen Informationsstellen erhältlich. Das Angebot ist auch online unter www.bergischgladbach.de und www.odenthal-altenberg.de abrufbar.

Wegen der aktuellen Corona-Situation ist es möglich, dass einige der in der Karte eingezeichneten Aktivitäten nicht geöffnet sind. Hier wird darum gebeten, sich vorher im Internet zu erkundigen, ob ein Besuch möglich ist.

Quelle: Stadt Bergisch Gladbach

zurück

Anfahrt

Geben Sie ihren Standort ein und starten Sie den Routenplaner: