Bensberger Schlossgalerie nahezu komplett vermietet – Schuhe und Textil im Obergeschoß

Positive Nachrichten aus der Schloßstraße: Bis auf eine einzige Fläche ist die Bensberger Schloßgalerie komplett vermietet. Das Obergeschoß wird mit mehreren Geschäften aus den Bereichen Schuh und Textil punkten, im Erdgeschoß der Fokus auf die Grundversorgung gelegt.

Breites Angebot von Mode, Lebensmittel und Drogerie

Trends gibt es im Obergeschoss der Schlossgalerie mit MyShoes, Ernsting’s Family und Takko. MyShoes gehört zur DEICHMANN-Gruppe und bietet Markenschuhe zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis für die ganze Familie. Die Kunden finden hier neben Schuhen für Damen, Herren, Kinder und im Sportbereich auch Taschen und Accessoires. Das Sortiment besteht aus einer großen Bandbreite wie zum Beispiel Tamaris, s.Oliver, Rieker, Tom Tailor, Bugatti, Marco Tozzi, Adidas, Puma oder Nike. Zudem führt MyShoes ein ergänzendes Sortiment verschiedener Eigenmarken. Die Filiale in der Schlossgalerie wird hell, übersichtlich und mit hochwertigen Materialien gestaltet werden. Viel Platz zwischen den Regalen lädt dazu ein, nach Herzenslust zu stöbern und anzuprobieren. Ein kompetentes Team wird den Kunden mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. MyShoes besteht seit 15 Jahren, betreibt aktuell in Deutschland über 45 Filialen und einen Onlineshop.

Sehr erfolgreich ist Takko mit seinem neuen Konzept für kleinere Flächen in Innenstadtlagen, wie es auch in Bensberg zum Tragen kommt. Hier finden die Kundinnen dasselbe Angebot, nur auf größenreduzierten Verkaufsflächen, womit die Kompetenz als Nahversorger unterstrichen wird. Takko ist in 16 Ländern Europas mit 1.900 Filialen präsent. Die Kombination mit MyShoes hat sich auch in anderen Städten als sehr erfolgreich erwiesen. Wie Takko stammt der dritte Textilanbieter ebenfalls aus dem Münsterland, Ernsting’s Family. Vor allem bei Familien genießt die Marke eine hohe Akzeptanz. Komplettiert wird das Obergeschoß mit einer Apotheke.

Lebensmittel und Drogerie

Schon länger stehen die vor Ort schon präsenten Unternehmen REWE und dm Drogeriemarkt als Mieter für die Flächen im Erdgeschoß fest. Sie sorgen für eine hohe Frequenz – nicht nur in der Schloßgalerie! Der Einzelhandel vor Ort verspricht sich einen Impuls für den gesamten Standort. Centerscape zeigt sich mit der Konstellation der Mieter sehr zufrieden. Heinz Fastabend, im Auftrag von Centerscape für die Vermarktung der Flächen verantwortlich: „Damit haben wir einen sehr attraktiven Mix, der sicherlich in Bensberg und darüber hinaus auch viele Kunden anziehen wird.“

Letzte freie Fläche im Anbau

Der Anbau mit ca. 155 m² ist die letzte freie Fläche. Hierfür werden mit mehreren Interessenten Gespräche geführt. „Wir suchen nach der attraktivsten Lösung, um das Angebot in der Schloßgalerie abzurunden“, erläutert Heinz Fastabend. „In den nächsten Wochen werden wir die Entscheidung fällen.“

Über Centerscape
Centerscape wurde 2006 gegründet und ist ein führender Investor, Entwickler, Eigentümer und Manager von Nahversorgungs-Einkaufszentren in Deutschland, Polen und Tschechien. In Deutschland ist die Centerscape Deutschland GmbH & Co. KG mit Niederlassungen in Berlin, Hannover und Nürnberg präsent. Centerscape investiert in nachhaltige, gut vermietete Einzelhandelsimmobilien, die langfristig im Eigenbestand gehalten werden. Das Portfolio umfasst aktuell 190 Immobilien mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von ca. 820 Millionen Euro.

Quelle: AOPR

zurück

Anfahrt

Geben Sie ihren Standort ein und starten Sie den Routenplaner: