Das Bergische Land präsentiert seine Wander- und Freizeitangebote auf der ITB in Berlin

Das Bergische Land präsentiert seine Wander- und Freizeitangebote auf der ITB in Berlin

Das Bergische Land präsentiert sich von Mittwoch bis Sonntag wieder auf der weltgrößten Tourismusmesse (ITB) in Berlin. In den kommenden fünf Tage stehen neben den schon bekannten Qualitätswanderwegen „Bergischer Panoramasteig" und „Bergischer Weg" vor allem die Bergischen Panorama-Radwege im Zentrum der Kommunikation.

In den ersten Tagen ist die Messe dem Fachpublikum vorbehalten und am Wochenende dann für jedermann geöffnet. Am Eröffnungstag besuchte NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart den Stand der Region und überzeugte sich von den attraktiven Angeboten. Landrat Stephan Santelmann und Kreisdirektor Dr. Erik Werdel begrüßten ihn gemeinsam mit den Vertretern der Region.

„An den Fachbesuchertagen führen wir vor allem Gespräche mit wichtigen Reiseanbietern und informieren uns über Themen, die in unserer Branche zukünftig eine immer wichtigere Rolle spielen werden, wie die Digitalisierung und nachhaltiger Tourismus", berichtet Tobias Kelter, Geschäftsführer von Das Bergische/Naturarena.

Am Wochenende gehe es dann verstärkt darum auch Gäste aus Berlin und Brandenburg ins Bergische zu locken.

„Der Trend zu Kurzurlauben in Deutschland ist nach wie vor ungebrochen. Das ist eine Riesenchance für „Das Bergische", denn in unserer Region wurde in den letzten Jahren eine vielfältige touristische Infrastruktur geschaffen, die auch zunehmend für Gäste interessant ist, die nicht aus den Ballungszentren an Rhein und Ruhr, sondern dem gesamten Bundesgebiet zu uns kommen. Daher ist es für uns wichtig, gemeinsam mit dem ganzen Rheinland in der NRW-Halle vertreten zu sein", so Kelter weiter.

Auch die bergische Politik demonstriert die gewachsene Bedeutung des Tourismus in Rhein-Berg und Oberberg. Der rheinisch-bergische Kreisdirektor, Dr. Erik Werdel, wird in seiner Eigenschaft als Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Naturarena gemeinsam mit seinem Stellvertreter, dem oberbergischen Dezernenten Frank Herhaus, und Geschäftsführer Tobias Kelter zahlreiche Gespräche mit Vertretern aus der Tourismusbranche und der Poltik führen. Hierbei werden der Anschluss der vier bergischen Kommunen des Rhein-Sieg-Kreises an die Marketinggesellschaft „Das Bergische" ebenso ein Thema sein wie die neue Landestourismusstrategie.

Quelle: Naturarena Bergisches Land GmbH und RBW

zurück

Anfahrt

Geben Sie ihren Standort ein und starten Sie den Routenplaner: