Personal planen

Die "strategische Personalplanung" verknüpft Ihre Unternehmensstrategie mit Ihrer Personalplanung und gibt Ihnen Antworten auf die Frage, welche Mitarbeiter bzw. Kompetenzen Sie brauchen, um Ihre Unternehmensziele zu erreichen. Strategische Personalplanung kann zwar keine Vorhersagen treffen, aber zu einer Risikominimierung beitragen.

Warum ist das Thema für Unternehmen wichtig?

Während Unternehmen in Zeiten eines Überangebotes qualifizieter Fachkräfte mit einer kurzfristig orientierten Planung ihres Personals gut bedient waren, ist in der heutigen Zeit eine weitsichtige Personalstrategie unabdingbar. In unserer schnelllebigen Zeit und Wirtschaft müssen Unternehmen dafür sorgen, dass mittel- und langfristig Mitarbeiter mit der benötigten Qualifikation und Kompetenz zur Verfügung stehen. Denn Aufbau von personellen Ressourcen kostet nicht nur viel Geld, sondern auch Zeit. Nur wenn Sie ihren zukünftigen Personalbedarf kennen und planen, können Sie zur richtigen Zeit auch relevante Maßnahmen umsetzen.

Angebote der RBW

Wir unterstützen Sie bei ...

  • der Durchführung einer Altersstrukturanalyse,
  • einem Einstieg in die Personalbedarfsplanung
  • oder auch bei der Personalplanung mit Hilfe von Jobfamilien (mehr zu Jobfamilien finden Sie bei den Infos & Links).

Weiterführende Infos & Links zum Thema

Das Starter-Set Strategische Personalplanung der INQA Initiative bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) eine Schritt-für-Schritt-Anleitung. So können KMU ihre langfristige Personalplanung eigenständig und ohne externe Beratung durchführen. Der Check Strategische Personalplanung zur Selbstbewertung bietet den Einstieg in die Thematik. Das Handbuch erläutert die einzelnen Schritte und führt durch die Umsetzung. Mit dem KMU-Planungsrechner können Personalbestand sowie der Personalbedarf schrittweise analysiert, zukünftige Abweichungen festgestellt und notwendige Maßnahmen abgeleitet werden.

Jobfamilien fassen Jobs mit gleichen bzw. sehr ähnlichen Anforderungsprofilen zusammen, z. B. Konstrukteure, Einkäufer, Meister, Monteure - unabhängig von Hierarchieebenen. Jobfamilien sind ein hilfreiches und gleichzeitig einfaches Instrument bei der Personalplanung. Das Faktenblatt gibt Ihnen eine übersichtliche Zusammenfassung auf 6 Seiten.

In diesem Leitfaden finden Sie eine Hilfestellung, wie Sie eine strategisch orientierte Personalplanung mit einem überschaubaren Aufwand umsetzen können. In sechs Schritten werden Sie durch die Planung geführt, die mit Hilfe der Bildung und Priorisierung von Jobfamilien umgesetzt wird. Zudem enthält dieser Leitfaden verschiedene Vorlagen, die Sie für Ihre eigene Personalplanung nutzen können.

Mit einer Altersstrukturanalyse können Sie die gegenwärtige und zukünftige betriebliche Altersstruktur in Ihrem Unternehmen ermitteln. Sie ist für kleine Unternehmen ein praktikabler Einstieg in eine strategische Personaplanung. Hier geht es zum Demografie-Rechner der IHK's in NRW und zum DemografieKompass demoBiB.

Anfahrt

Geben Sie ihren Standort ein und starten Sie den Routenplaner: