Auftaktveranstaltung "Unternehmenswerkstatt XXL - Arbeitgebermarke" am 23. Januar 2018

Gemeinsam mit dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln und der Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach bietet die RBW Unternehmen aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis die Möglichkeit, eine eigene aussagekräftige Arbeitgebermarke zu entwickeln - Schritt für Schritt!

In den drei praxisnahen Workshops der "Unternehmenswerkstatt XXL -Arbeitgebermarke" nehmen wir Sie mit auf den Weg, die individuellen Stärken und Besonderheiten Ihres Unternehmens heraus zu finden sowie nach innen und außen zu kommunizieren.

Sie erhalten Orientierung sowie Impulse und Checklisten, damit Sie das Thema Arbeitgebermarke bei sich im Unternehmen fokussiert umsetzen können.

Sie brauchen nicht selber stapelweise Literatur wälzen, denn Sie bekommen die wichtigsten Infos in dem Projekt – Schritt für Schritt.

In den Workshops selber machen Sie erste Umsetzungsschritte, damit der nachfolgende Weg leichter wird und Sie die nächsten anstehenden Aufgaben klar vor Augen haben.

Bei der Auftaktveranstaltung der "Unternehmenswerkstatt XXL - Arbeitgebermarke" am 23. Januar 2018 von 16.00 bis 18.00 Uhr in den Räumen der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land, Altenberger-Dom-Straße 200 in 51467 Bergisch Gladbach lernen Sie zunächst, was eine starke Arbeitgebermarke ausmacht und wie Ihr Unternehmen davon profitiert. Sie treffen die Referentinnen der Workshops persönlich, erfahren wie die Workshops ablaufen und auf welchen Input Sie sich freuen können!

Die Anmeldung zur kostenfreien Auftaktveranstaltung und weitere Infos zum Ablauf der Veranstaltung gibt es hier.

Sie haben Fragen zum Projekt bzw. zur Unternehmenswerkstatt XXL? Diese beantwortet Ihnen gerne Bianca Degiorgio von der RBW unter 02204-976321 oder auch per E-Mail an degiorgio@3c370333e3004af3806e2addc8d8b82brbw.de.
Auch auf der Homepage der RBW finden Sie weitere Informationen.

Auch Anmeldungen zur Unternehmenswerkstatt XXL nimmt Frau Degiorgio entgegen.

zurück

Anfahrt

Geben Sie ihren Standort ein und starten Sie den Routenplaner: